Hauptinhalt

Ganztag

  Seit diesem Schuljahr sind die Johanniter der Kooperationspartner für die Offene Ganztagsschule an der Grundschule am Kirchenplatz in Fürth.

Im offenen Ganztag werden die Kinder von der 1. bis zur 4. Jahrgangsstufe betreut, erfahren einen strukturierten Ablauf und werden bei der Erledigung der Hausaufga-ben unterstützt.
Die Schülerinnen und Schüler erleben einen vielfältigen Erfahrungsraum für soziales Miteinander.
Insgesamt werden 68 Kinder in vier Gruppen betreut, die sich als zwei Kurz- und zwei Langgruppen gestalten. Die Kurzgruppen enden um 14:00 Uhr, die Langgruppen um 16:00 Uhr. Die Teilnahme am Ganztag ist von Montag bis Donnerstag kostenfrei.
Am Freitag ist jedoch auch eine zusätzliche Betreuung möglich.
  
Der Tagesablauf der Offenen Ganztagsschule umfasst grundsätzlich drei Elemente:

„betreutes Mittagessen“, „Hausaufgabenbetreuung“ und „Neigungsangebote“
 

Die Johanniter als Kooperationspartner der Offenen Ganztagsschule führen das Schulprofil am Nachmittag fort und bilden einen wichtigen Baustein im „Lebensraum Schule“. Lebensraum Schule bedeutet unter dem Aspekt der Ganztagsbetreuung, dass die Schülerinnen und Schüler gerne ihre Schule besuchen, sich dort unterstützt und angenommen fühlen, ihre Anlagen und Neigungen einbringen können und zur kreativen Gestaltung ihrer Freizeit angeregt werden.

Die OGTS bietet einen besonderen Schwerpunkt in seinem Schulprogramm. Das An-gebot der Theater-AG spricht alle Jahrgangsstufen der Grundschule an und findet bei Schülerinnen und Schülern sowie Eltern ermutigenden Anklang. Das Spektrum lässt sich durch eine Entspannungs-AG erweitern: Dieses Angebot wird von einer Gastdozentin gestaltet und umfasst zwei Bereiche: die Entspannung und das Ken-nenlernen des Körpers. Zudem sollen die Kinder die Spiel- und Bewegungszeit genie-ßen. Das pädagogische Ziel hierbei ist, selbst Entscheidungen zur Freizeitgestaltung zu treffen und diese zu verwirklichen.